BlogVeranstaltungen intelligent planen in Zeiten von Corona

Veranstaltungen intelligent planen in Zeiten von Corona

Connfair bietet interessante Möglichkeiten, Veranstaltungen auch in Zeiten von Abstandsregelungen, Zutrittsbeschränkungen und Hygiene-Konzepten zu managen. Lesen Sie, wie Sie unser System intelligent nutzen:

1. Verkaufen Sie Ihre Tickets online und erfassen Sie gleichzeitig die Kontaktdaten

Wer Eintrittskarten mit unserem Online-Ticketing-System verkauft, sorgt gleich dreifach für ein kluges Hygiene-Konzept: Zum einen werden die Tickets am Eingang gescannt und müssen nicht an der Abendkasse verkauft werden, die Infektionsgefahr verringert sich.

Zum anderen können Sie im gleichen Zug direkt die Kontaktdaten der Besucher*innen erfassen. Kommt es zu einem Corona-Fall auf Ihrer Veranstaltung, haben Sie die Gäste drittens flott und unkompliziert per Sammel-Mail über unser integriertes Benachrichtigungs-System informiert. Die Kontaktdaten für das Gesundheitsamt exportieren Sie als Excel-Liste. Auch das ist schnell und einfach erledigt

2. Managen Sie den Einlass kontaktlos

Beim Einlass haben Sie mit Connfair die Wahl: Entweder Sie nutzen unsere kostengünstige Scan-App auf Ihrem Tablet/Smartphone, um die Online-Tickets zu entwerten.

Oder Sie kontrollieren komplett kontaktlos mit unserem mobilen Drehkreuz.

Dieses können Sie überall aufstellen, wo es einen Stromanschluss gibt. Die Besucher*innen scannen ihre Tickets dann ähnlich wie am Flughafen selbst, um Ihre Veranstaltung zu betreten.

3. Zählen Sie Ihre Besucher per App oder Ampel

Das Bild zeigt ein Smartphone, auf dem die Counter App von Connfair zu sehen ist: Ein Tortendiagramm zeigt, wie viele Menschen eine VEranstaltung betreten und verlassen haben.

Auch beim Thema Besucherzählung bietet Connfair mehrere Möglichkeiten. Wer Online-Tickets verkauft hat, zählt die Gäste beim Scannen sowieso automatisch mit.

Eine weitere Option bietet unsere Counter App. Mit ihr zählt zum Beispiel Security-Personal die Besucher*innen an mehreren Eingängen gleichzeitig.

Die App synchronisiert die Daten der verschiedenen Ein- und Ausgänge in Echtzeit. So kann die aktuelle Auslastung auf beliebig vielen Geräten angezeigt werden, zum Beispiel auch auf einem Bildschirm in einem Hauptbüro.

Wenn Sie sich für unsere Einlass-Ampel entscheiden, zählen Sie die Besucher*innen vollautomatisch. Das ist vor allem bei größeren Veranstaltungen praktisch: Wird es in einem Raum/einer Halle/einem Pavillon zu voll, springt die Ampel auf Rot und beschränkt den Einlass. Die verschiedenen Systeme können miteinander kombiniert werden. Zum Beispiel können Sie die Einlass-Ampel für einen Haupteingang nutzen und mit der Counter App gleichzeitig an Nebeneingängen zählen.

Rufen Sie bei Fragen und für ein unverbindliches Angebot gerne in unserem Büro in Darmstadt an: +49 6150 972 910. Zusammen mit Ihnen finden wir eine individuelle Lösung, damit Sie guten Gewissens wieder planen können.

Topics:

Einlassmanagement, Ticketing, Besuchermanagement, Allgemein

Published on Jul 30, 2020

Don't forget to share this post: